· 

Rezension - Save Us

ISBN:9783736306714
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:LYX
Erscheinungsdatum:31.08.2018

Super Abschluss der Trilogie. Ich will nicht, dass es vorbei ist!

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich habe dieses Jahr bereits die ersten beiden Teile (Save Me und Save You) verschlungen, da musste Teil drei einfach sein.

Cover:
Wie bereits die Vorgänger ist das Cover von Save Us einfach genial! Die goldenen Pünktchen auf dem beigen Hintergrund sind super auffällig und wunderschön.

Inhalt:
Achtung, es kann sein, dass ich die ersten beiden Teile in der Inhaltsbeschreibung spoilere, also bitte nur lesen, wer die ersten beiden Teile auch gelesen hat!
Alles schien perfekt zu sein, doch leider wurde Ruby eine Affäre mit Graham nachgedichtet. Es stellte sich schnell raus, wer dafür verantwortlich ist und er ist ein harter, rücksichtsloser Gegner… Wird Ruby doch noch nach Oxford gehen können oder muss sie sich einen neuen Traum suchen? Tritt James in die Fußstapfen seiner Eltern und widmet sich seiner Bestimmung? Wie wird es Lydia mit der Schwangerschaft und ihrem gefeuerten Liebhaber ergehen?

Handlung und Thematik:
Mona Kasten zeigt in diesem Buch gut, was man schaffen kann, wenn man zusammenhält und gegen Ungerechtigkeiten kämpft. Auch zeigt sie sehr schön, dass es sich lohnt für seine Träume zu kämpfen. Die Handlung hat mich von der ersten bis zur letzten Seite total mitgerissen!

Charaktere:
James und Ruby rücken in diesem Buch ein wenig in den Hintergrund. Gezeigt werden Graham, Lydia, Ember, Wren, Alistair und Cyril. Der ein oder andere Charakter hat mich nochmal sehr in diesem Buch überrascht, da ich aber nicht zu viel verraten möchte rate ich nur: Selber lesen!

Schreibstil:
Mona Kastens Schreibstil ist einfach gigantotastisch (falls es dieses Wort noch nicht gibt, möchte ich es bitte einführen). Ich fühlte mich aber der ersten Seite wie zuhause, die baute Spannung auf und selbst wenn gerade nicht viel passierte, konnte ich das Buch nicht weglegen. Ich habe mich total in die Maxton Hall-Welt verliebt. Ich hätte mir zwar gewünscht, dass die Perspektiven der anderen Charaktere und die Beschreibung der Vergangenheit der anderen Charaktere nicht vorkommen, da ich gehofft hätte, dass es vielleicht noch weitere Bücher zur Welt der Maxton Hall gibt. Aber so hat es eigentlich auch ganz gut gepasst.

Persönliche Gesamtbewertung:
Ich finde es super schade, dass die Buchreihe jetzt vorbei ist und bin etwas wehmütig. Ich wurde direkt in die Welt von Ruby, James & Co hineingezogen und will eigentlich nicht, dass es vorbei ist. Auch wenn Ruby und James diesmal ein kleines bisschen in den Hintergrund gerückt sind, fand ich den Abschluss genial! Ich werde definitiv noch weitere Mona Kasten Bücher lesen! Ich empfehle diese Trilogie eigentlich jedem Liebesroman-Fan, da ich denke, dass diese nicht nur für jüngere Leser geeignet ist.


Rezensionen zu den ersten beiden Teilen:

Save Me

Save You

Kommentar schreiben

Kommentare: 0