· 

Rezension - Das große Buch der Achtsamkeit

ISBN:9783596701926
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:272 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:21.03.2018

Dieses Buch liest man nicht nur, man lebt es

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich erhielt eine Empfehlung von einer Arbeitskollegin.

Cover:
Ich empfinde dieses Buch als unauffällig, da es so pastellige Farben auf dem Cover hat. Die Muster sind sehr harmonisch und verspielt, aber irgendwie fand ich das Cover anfangs sehr langweilig.

Inhalt:
Das Buch enthält mehrere Texte und Übungen, die einen Innehalten lassen, zum Nachdenken anregen und die man genießen kann. Einige Texte von bekannten Personen sind auch enthalten, wie z.B. Gilbert (mit Eat.Pray.Love-Auszügen), Alain de Botton, Tolstoi, Jorge Bucay und sogar Oprah Winfrey. Auch Übungen für das Trainieren der Achtsamkeit sind enthalten. Die Beschreibung der Wichtigkeit von Gelassenheit, Nichts-Tun und Vertrauen ist für mich die wichtigste Stelle des Buches.

Persönliche Gesamtbewertung:
Ich hatte ganz ursprünglich eine andere Erwartung an das Buch und bin wirklich positiv überrascht. Eine Voraussetzung für die Effektivität dieses Buches ist wohl das Darauf-Einlassen. Mich hat das Buch jetzt schon ein paar Tage begleitet, ich werde es aber auch weiterhin im Gedächtnis behalten und weiterhin meine Achtsamkeit trainieren, da ich merke, dass ich Sachen bewusster wahrnehme und entspannter in manchen Situationen handle (ich hoffe es hält an). Ich empfehle das Buch vor allem gestressten Personen, da es wirklich manche Sichtweisen ändert und man den Tag besser genießen kann!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0